Stimmungen

Professionelle Klavierstimmungen

Wenn beim Klavier spielen schiefe Töne entstehen liegt es nicht unbedingt am Musiker. Durch Temperatur und Luftfeuchtigkeitsschwankungen verstimmt sich
ein Klavier, die Saiten dehnen und das Holz verzieht sich, so dass die Töne nicht mehr passen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Instrument je nach
Beanspruchung ein- bis zweimal pro Jahr stimmen lassen. So bleibt es in gutem Zustand und Sie verlieren nicht die Freude am Spielen.

Wenn Sie auf die Klavierstimmung verzichten, fördern Sie möglicherweise Schäden und verzichten zusätzlich auf einen guten Klang. Bei mir ist Ihr Instrument in guten Händen, ob eine Konzertstimmung nach den Wünschen des Pianisten oder die Klavierstimmung für die Hausmusik. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit, die Klangfarbe innerhalb bestimmter Grenzen anzupassen.   Professionelle Klavierstimmungen